Bachstelze

Bachstelze

Bachstelze

Motacilla alba
Stelzen
Länge 18 cm
< Amsel
Ganzjährig

Merkmale
Zierlich. Zur Brutzeit schwarz-weiß mit grauem Rücken. Wippt häufig mit dem langen Schwanz. Läuft schnell, hüpft nicht. Fliegt wellenförmig und ruft oft dabei. 

Stimme
Laut zweisilbig „zilip".

Vorkommen
Ursprünglich vor allem Schotterbänke und steinige Flussufer, jetzt überall in der offenen Landschaft, wenn vegetationsarme Stellen zur Nahrungssuche und Brutplätze zur Verfügung stehen. 
Nach wie vor aber gerne am Wasser.


Wissenswert
Als Kulturfolger bauen Bachstelzen ihre unordentlichen Nester häufig in Nischen an Gebäuden. Oft sitzen sie dann rufend auf den Dächern. 
Ihrer Nahrung (Insekten) stellen sie dagegen am Boden nach. Dabei rennen sie oft sehr emsig hin und her, wobei der lange Schwanz ständig in Bewegung ist. 
Fliegende Insekten werden mit kurzen Flattersprüngen oder in kleinen Flugjagden erbeutet. Teilzieher, überwintert in geringer Zahl.

 



Commentum
Der Einfall, die Lüge, die Erdichtung
E-Mail
Infos